AGB - Katharina Veciana
347
page-template-default,page,page-id-347,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.3,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Allgemeine Geschäftsbedingungenen

Ohne Vertrag
  1. Im Verhinderungsfall wird um rechtzeitige Absage gebeten (spätestens 24 Stunden vorher) sonst gilt die Stunde als gehalten und muss vergütet werden.
  2. Stundensausfall, den die Lehrkraft zu vertreten hat, wird nachgeholt oder rückvergütet .
  3. Die Unterrichtsgebühr kann bar gezahlt oder überwiesen werden.
  4. Die Unterrichtsgebühr wird in regelmäßigen Abständen der Kostensteigerung angepasst.
  5. Mitwirkung bei Wettbewerben, Vorspielen oder anderen öffentlichen Veranstaltungen sind mit der Lehrkraft abzustimmen.
Mit Vertrag
  1. Der vereinbarte Termin findet regelmäßig an allen Schultagen statt. Es gelten die Regelungen der hess. Schulferienordnung, d.h. an Feier- und Ferientagen findet kein Unterricht statt.
  2. Das Unterrichtsverhältnis beginnt mit dem in der Anmeldung benannten Termin und endet bei Kündigung (mit 2-monatiger Kündigungsfrist).
  3. Im Verhinderungsfall wird um rechtzeitige Absage gebeten – es besteht kein Anspruch auf eine Nachholstunde.
  4. Stundensausfall, den die Lehrkraft zu vertreten hat, wird nachgeholt oder rückvergütet sofern mehr als 2 Unterrichtseinheiten/Jahr ausfallen.
  5. Der Unterrichtsbeitrag versteht sich als Jahresbeitrag und ist in 12 monatliche Beiträge unterteilt – die Zahlung ist zum Monatsanfang (bis zum 15.) fällig und kann bar gezahlt oder überwiesen werden.
  6. Die Unterrichtsgebühr wird in regelmäßigen Abständen der Kostensteigerung angepasst.
  7. Mitwirkung bei Wettbewerben, Vorspielen oder anderen öffentlichen Veranstaltungen sind mit der Lehrkraft abzustimmen.
X